Geographie, Polis und Kolonisation

Griechenland hat eine besondere Landschaft mit ganz unterschiedlichen Bedingungen: Hohe Gebirge, Wälder und viele Küsten an drei Meeren.

Daher war das antike Griechenland kein einheitlicher Staat, sondern bestand aus vielen unabhängigen Gebieten, den sogenannten Poleis.

Ab 750 v. Chr. gründeten die Griechen Kolonien, die zu neuen Poleis wurden. Damit verbesserten sie ihre Handelsanbindungen und verringerten Landmangel und soziale Spannungen.


Geographie

Griechenland hat eine besondere geographische Lage, die das Nationalgefühl erschwerte und einen einheitlichen Staat lange unmöglich machte.

  • Gebirge und Steilküsten
  • Hunderte Inseln
  • Von drei Meeren umgeben:
    • Ionisches Meer
    • Ägäisches Meer
    • Schwarzes Meer

→ Die meisten Poleis lagen an der Küste, um fruchtbares Land bewirtschaften und Handel treiben zu können.

TO DO KARTE

Wichtige Orte

Einige Regionen und Städte konnten es im antiken Griechenland zu Reichtum und Einfluss bringen. Manche waren besonders wichtig für die griechische Kultur.

  • Wichtige Regionen: Halbinsel Peloponnes, Thessalien, Makedonien
  • Wichtige Städte: Athen, Ephesos, Korinth, Milet, Sparta
  • Religiöse Orte: Delphi, Olymp, Olympia

Polis

Eine Polis (Mehrzahl: Poleis) ist ein in sich geschlossener Verband von Bürgern mit einem abgegrenzten Gebiet, das oft eine Stadt und ihr Umland umfasste.

  • Gemeinsamkeiten der Poleis:
    • ähnliche Wertvorstellungen
    • gleiches System von Zahlen, Zeichen und Schrift
    • Heiligtümer und Götter
    • meist ähnliche/ gleiche politische Organisation
  • Unterschiede zwischen Poleis:
    • jeweils eigene Gesetze
    • Außenbeziehungen und Handel
    • Unabhängige Wirtschaft

Kolonisation

Ab 750 v. Chr. begannen die Griechen, neue Gebiete zu besiedeln und somit neue Poleis zu gründen. Diese Kolonien, die wegen der fruchtbaren Felder und der Handelsanbindung fast ausschließlich an Küsten lagen, wurden also auch unabhängig.

  • Gründe für Kolonisation:
    • Landnot durch starkes Bevölkerungswachstum
    • Soziale Spannungen
    • Handelsinteressen
    • Abenteuerlust

→ Die meisten Kolonien wurden in Italien, Kleinasien und rund um das Schwarze Meer gegründet.

TO DO KARTE


Sidefact

Die älteste griechische Kolonie war Cumae in Italien, die südlichste Naukratis im Nildelta in Ägypten.


Zeitstrahl wann Griechenland
Karte Mittelmeerraum
Griechischer Gott Skulptur
No items found.

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen