Genetischer Code & Codesonne

Die Codesonne, oft auch Gensonne genannt, ist eine schematische Darstellung zur Übersetzung des genetischen Codes. Sie zeigt, welche Aminosäure zu welchem Basentriplett passt.


Allgemeines

Hier sieht man eine Gensonne. Sie zeigt an welche Codone welche Aminosäuren angelagert wird.
Gensonne

Mit der Gensonne kann man den genetischen Code in die entsprechenden Aminosäuren übersetzen. Dabei gilt für den genetischen Code:

  • Lesen von 5´ nach 3´ (vom Inneren der Sonne nach außen)
  • Triplett-Code (3 Basen codieren für eine Aminosäure)
  • Kommafrei (lückenlose Aneinanderreihung der Tripletts)
  • Nicht überlappend (eine Base gehört nur zu einem Triplett)
  • Degeneriert (jedes Triplett codiert für eine Aminosäure; eine Aminosäure kann aber durch mehrere Tripletts codiert sein)
  • Universell (gilt für fast alle Lebewesen)
  • AUG = Startcodon (ergibt Methionin)
  • UAA, UAG, UGA = Stoppcodon

Beispiele

Jan hat zwei DNA-Stränge, deren Erbinformation auf eine mRNA überschrieben wird. Sein genetischer Code kann jetzt in eine Abfolge von Aminosäuren übersetzt werden:

Sequenz 1

Hier wird gezeigt, dass eine komplementäre mRNA-Sequenz aus der DNA-Sequenz hervorgeht. Aus dieser mRNA-Sequenz entstehen dann Aminosäuren. Aus AUG wird Methionin, aus AAG Lysin, aus GGC Glycin und UAA ist ein Stoppcodon.

Sequenz 2

Hier wird gezeigt, dass eine komplementäre mRNA-Sequenz aus der DNA-Sequenz hervorgeht. Aus dieser mRNA-Sequenz entstehen dann Aminosäuren. Aus GUU wird Valin, aus UAC Tyrosin, aus GCU Alanin und aus AAC Asparagin.
No items found.

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen