Elektrisches Feld

Um eine Ladung oder einer Ladungsverteilung herrscht ein elektrisches Feld. Es wird auch E-Feld genannt. Es beschreibt die elektrische Kraftwirkung auf andere geladene Teilchen (Probeladungen) im Raum.


Allgemeine Definition

Um das elektrische Feld zu definieren schaut man sich die Wirkung der elektrischen Kraft auf eine Probeladung an. Es wird definiert als Quotient zwischen elektrische Kraft (Coulombkraft) und der Probeladung q.

E=\frac{F_{C}}{q}E=FCqE=\frac{F_{C}}{q}

Einheit:

[E]=\frac{\text{N}}{\text{C}}[E]=NC[E]=\frac{\text{N}}{\text{C}}

Feldlinien

  • Feldlinien gehen immer von + nach -.
  • Feldlinien überschneiden sich nicht.
  • Je dichter die Feldlinien, desto größer die Kraftwirkung.
Zwei Punktladungen sind dargestellt, eine positive und eine negative. Auf der Höhe der mittleren horizontalen Achse, verlaufen die elektrischen Feldlinien relativ gerade und parallel von der positiven zur negativen Punktladung. Je weiter man sich von der mittleren horizontalen Achse entfernt, desto mehr krümmen sie sich zu einem Halbkreis, nach wie vor von der positiven zur negativen Punktladung.
Next topic:
Elektrisches Feld Punktladung & Kugel

Continue
Elektrisches Feld Punktladung & Kugel

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen