Luftdruck

Der Luftdruck ist die Gewichtskraft der Luftsäule, die auf die Erdoberfläche oder einen Körper wirkt.


Erklärung

Entstehung

  • Über uns sind ca. 10km Atmosphäre mit Luft
  • Diese Luftsäule hat ein Gewicht
  • Die Einheit des Luftdrucks ist Pascal (Newton pro Quadratmeter)
  • Standardluftdruck bei Meereshöhe und 15 Grad Celsius ist 1013 hPa (100 Pascal)
  • Über NN nimmt der Luftdruck ab, darunter zu
  • Wird Luft wärmer sinkt der Luftdruck, weil sich die Luft ausdehnt

Formel

p = F_G/Ap=FG/Ap = F_G/AF_G = m \cdot gFG=mgF_G = m \cdot g

Einheiten

p = \textit{Druck}p=Druckp = \textit{Druck}F_G = \textit{Gewichtskraft der Luftsäule}FG=GewichtskraftderLuftsa¨uleF_G = \textit{Gewichtskraft der Luftsäule}A = \textit{Oberfläche}A=Oberfla¨cheA = \textit{Oberfläche}m = \textit{Masse}m=Massem = \textit{Masse}g = \textit{Ortsfaktor}g=Ortsfaktorg = \textit{Ortsfaktor}

Jan auf dem Berg

Beschreibung

Jan ist auf einen Berg geklettert, der 5000 Meter hoch ist. Er bekommt schlecht Luft, weil die Luft so dünn ist.

Frage

Warum ist die Luft auf einem Berg dünn?

Lösung

Dünne Luft entsteht bei geringem Luftdruck.

Auf einem Berg steht Jan höher als bei NN.

Deshalb ist die Luftsäule über ihm nicht so groß Er steht ja erhöht.

Wenn die Atmosphäre ca. 10.000m hoch ist und der Berg 5000m, dann ist die Luftsäule über Jan nur noch 5000m hoch, wenn Jan oben steht.

Die Luft ist leichter, der Luftdruck ist deshalb geringer und die Luft ist dünner.

Next topic:
Windentstehung

Continue
Windentstehung

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen