Halbschatten & Kernschatten

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Aber hast du schon einmal bemerkt, dass du auch mehrere unterschiedlich dunkle Schatten auf einmal haben kannst?

Wie entstehen Schatten?

Was ist ein Halbschatten?

simpleclub erklärt dir, was du zum Thema Schatten wissen solltest!

Schatten Definition

Absorbiert oder reflektiert ein Gegenstand die Lichtstrahlen, gelangen diese nicht hinter das Objekt und dort entsteht ein Schatten (lichtfreier Bereich).

Schatten bei einer punktförmigen Lichtquelle einfach erklärt

Aufgrund der geradlinigen Lichtausbreitung lässt sich der Rand des Schattens sehr gut abgrenzen. Dadurch kann man einen Schatten konstruieren.

Trifft ein Schatten auf einen Schirm, oder zum Beispiel eine Wand, zeigt er die vergrößerten Umrisse des Gegenstands.

Eine Kerze leuchtet auf einen Gegenstand. Hinter ihm entsteht ein Schatten der an eine Wand fällt. Der Schatten ist ein vergrößerter Umriss des Gegenstandes.

Schatten bei zwei punktförmigen Lichtquellen

Wird ein Gegenstand von zwei punktförmigen Lichtquellen beleuchtet, gelangt Licht von der linken Lichtquelle teilweise in den Schatten der rechten Lichtquelle und umgekehrt. Dadurch entstehen zwei Halbschatten.

Den Bereich, in den weder Licht von der linken noch von der rechten Lichtquelle dringt, nennt man Kernschatten.

Zwei Lichtquellen leuchten auf einen Gegenstand. Es entstehen zwei Schatten die sich überschneiden. Im Bereich der Überschneidung entsteht ein Kernschatten.

Schatten bei ausgedehnten Lichtquellen

Je mehr Lichtquellen den Gegenstand beleuchten, desto mehr Abstufungen entstehen beim Schatten.

Beleuchtet man nun ein Objekt mit einer ausgedehnten Lichtquelle, kann man annehmen, es handelt sich um unendlich viele punktförmige Lichtquellen. Es entsteht ein Übergangsschatten mit einem fließenden Übergang.

Mehere Lichtquellen leuchten auf einen Gegenstand. Daruch entsteht hinter dem Gegenstand ein verschwommener Schatten.

Schatten Beispiele

Quiz

Ein Gegenstand steht vor einer Wand und wird mit einer punktförmigen Lichtquelle angeleuchtet. Welche Aussage ist richtig?

A: Der Schatten des Gegenstands ist seitenverkehrt.

B: Der Schatten ist ein vergrößertes Abbild des Gegenstandes.

C: Der Schatten des Gegenstands ist verschwommen.

D: Der Schatten des Gegenstands besteht aus einem Kernschatten und zwei Übergangsschatten.

Lösung

Antwort B ist richtig.

Die Sonne

Die Sonne kann als ausgedehnte Lichtquelle bezeichnet werden. Wie sieht also der Schatten hinter der Erde aus?

Lösung

Auf der Seite, die von der Sonne abgewandt ist, entstehen ein Kern- und ein Übergangsschatten.

Über den Schatten springen

Ein Sprichwort besagt, dass man über seinen eigenen Schatten springen muss, wenn man sich zu etwas überwinden will. Erkläre warum das in Wirklichkeit nicht möglich ist.

Lösung

Ein Schatten entsteht dadurch, dass Lichtstrahlen an einem Objekt, also in dem Fall einer Person, reflektiert werden. Daher kommen in den Bereich hinter sie keine Lichtstrahlen. Wenn die Person sich bewegt, bewegt sich der Schatten zeitgleich mit. Somit kann niemand über seinen eigenen Schatten springen.

Next topic:
Lochkamera

Continue
Lochkamera

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen