Subtraktive Farbmischung

Farben können auf verschiedene Weisen entstehen. Geläufig ist dir wahrscheinlich das Mischen von Farben, indem du zu einer Farbe eine weitere hinzufügst.

Beim Licht kann man jedoch auch Farben mischen und dabei eine Farbe wegnehmen, um eine neue Farbe zu erhalten.

Nimmt man eine Farbe weg, nennt man das eine subtraktive Farbmischung.

Wie funktioniert die subtraktive Farbmischung?

simpleclub erklärt dir, was du zu der subtraktiven Farbmischung wissen solltest!

Subtraktive Farbmischung einfach erklärt

Subtraktive Farbmischung Definition

Bei der subtraktiven Farbmischung werden Teile des Lichts ausgeblendet oder absorbiert und dadurch vom ursprünglich vorhandenen Licht subtrahiert.

Das restliche Licht bildet bei Überlagerung eine Mischfarbe, die aus den Primärfarben der subtraktiven Farbmischung Gelb, Magenta und Cyan gemischt wird.

Die subtraktive Farbmischung wird verwendet um Farben auf Oberflächen zu beschreiben. Die Farbe eines Objektes ist von der subtraktiven Farbmischung abhängig.

  • Durch Mischung der drei Grundfarben Gelb, Magenta (Purpur) und Cyan (Blaugrün) kann man alle Farben erhalten.

  • Durch das Mischen aller drei Grundfarben mit gleicher Intensität erhält man Schwarz.

  • Gegenüberliegende Farben des Farbkreises sind Komplementärfarben und ergeben bei subtraktiver Mischung ebenfalls Schwarz.

Die Grafik zeigt drei Kreise in den drei primärfarben Magenta, Cyan und Gelb. An den Stellen an denen sich Magenta und Cyan überschneiden ensteht Blau. 
An den Stellen, an denen sich Magenta und Gelb überschneiden, ensteht Rot.  An den Stellen, an denen sich Gelb und Cyan überschneiden, ensteht Grün.  An den Stellen, an denen sich alle drei Primärfarben überschneiden, ensteht Schwarz.

Dafür, dass uns Objekte und Stoffe in einer bestimmten Farbe erscheinen, ist die subtraktive Farbmischung verantwortlich.

Weißes Licht enthält alle Farben. Die Oberfläche eines Gegenstands absorbiert einen Teil des Lichts. Alle anderen Teile werden zurückgeworfen (reflektiert). Die Mischung der übrigen Teile ergibt dann einen Farbeindruck, wenn diese in unser Auge treffen.


Subtraktive Farbmischung Anwendung

Angewendet wird die subtraktive Farbmischung z. B. bei der Farbfotografie, bei der Projektion von Farbdias oder beim Mischen von Farben in der Malerei.


Subtraktive Farbmischung Beispiele

Farbfilter

Farbfilter sind Absorptionsfilter aus gefärbtem Glas, die Lichtstrahlen in bestimmen Wellenlängenbereichen absorbieren und nicht mehr durchlassen. Ein Farbfilter lässt weitgehend die Teile des Spektrums hindurch, in dessen Farbe wir den Filter sehen. Was passiert, wenn man einen "roten" Farbfilter vor eine Lichtquelle hält?

Lösung

Die Lichtquelle erscheint rot, da der Farbfilter grün und blau herausfiltert.

Mehrere Farbfilter

Was passiert, wenn man vor einer Lichtquelle einen roten, einen grünen und einen blauen Farbfilter übereinanderlegt?

Lösung

Die Farbfilter absorbieren dadurch alle Farben des Lichts. Übrig bleibt schwarz.

Next topic:
Prisma & Dispersion

Continue
Prisma  & Dispersion

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen