Brennwert & Heizwert

Brennwert und Heizwert machen Aussagen über den Energiegehalt eines Brennstoffes. Je höher die beiden Werte sind, desto besser.
Die Einheit für die beiden Werte ist \dfrac{\text{MJ}}{\text{kg}}MJkg\dfrac{\text{MJ}}{\text{kg}}, also Megajoule je Kilogramm.


Heizwert

Wenn ein Stoff verbrannt wird, findet eine exotherme Reaktion statt. Dabei wird Wärmeenergie (auch Verbrennungswärme) frei.
Die Höhe der freigesetzten Wärmeenergie wird durch den Heizwert angegeben. Dieser ist für jeden Stoff anders.

Es gilt also:

Heizwert = reine Verbrennungswärme

Brennwert

Der Brennwert ist dagegen die komplette Energie, die der Brennstoff bei einer Verbrennung und anschließend noch bei der Abkühlung der Reaktionsprodukte abgibt.
Da die Reaktionsprodukte durch die Verbrennung ziemlich aufgeheizt wurden, haben sie zunächst einen gasförmigen Aggregatzustand. Wenn sich gasförmige Stoffe abkühlen und schließlich kondensieren (also wieder flüssig werden) wird sogenannte Kondensationswärme frei. Diese wird bei dem Brennwert zusätzlich zur Verbrennungswärme berücksichtigt.

Der Brennwert eines Brennstoffes ist also immer höher als sein Heizwert.

Es gilt also:

Brennwert = Heizwert + Kondensationswärme


Werte wichtiger Stoffe

Stoff

Heizwert in \dfrac{\text{KJ}}{\text{kg}}KJkg\dfrac{\text{KJ}}{\text{kg}}

Brennwert in \dfrac{\text{KJ}}{\text{kg}}KJkg\dfrac{\text{KJ}}{\text{kg}}

Holz

15

16

Holzpellets

17

39

Erdgas

32 - 45

35 - 46

Erdöl

40

46

Next topic:
Innere Energie

Continue
Innere Energie

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen