Lewis

Säuren & Basen nach Lewis:

Lewis-Säuren sind Moleküle, die Elektronenpaare aufnehmen. Sie sind Elektronenpaar-Akzeptoren.

Lewis-Basen sind Moleküle, die freie Elektronenpaare zur Verfügung stellen. Sie sind Elektronenpaar-Donatoren.


Erklärung

Bei der Säure-Basen-Theorie nach Lewis werden Übertragungen von Elektronen betrachtet. Lewis- Säuren nehmen dabei die Elektronen auf, die von der Lewis- Base zur Verfügung gestellt werden.

Dabei gibt es typische Lewis-Säuren und Lewis-Basen.

Lewis-Säuren

Lewis-Säuren sind Elektronenpaar-Akzeptoren.

Es sind:

  • Verbindungen, in denen ein Atom die Oktettregel noch nicht erfüllt
  • Metallkationen, die als Zentralatom in chemischen Komplexen sein können
  • Verbindungen mit polarisierten Doppelbindungen
  • Halogenide mit ungesättigter Koordination

Lewis-Basen

Lewis-Basen sind Elektronenpaar-Donatoren.

Es sind:

  • Verbindungen mit freien Elektronenpaaren
  • Moleküle der 2. Periode mit Doppel- oder Dreifachbindungen
  • Liganden der Metallkomplexe

Produkte

Die entstehenden Produkte heißen auch:

  • Lewis-Säure-Basen-Addukt
  • Koordinationsverbindung
  • Akzeptor-Donator-Komplex
No items found.

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen