Standardpotential

Das Standardpotential auch Redoxpotential genannt, ist die messbare Spannung eines Redoxpaares.

Ein Redoxpaar beschreibt die oxidierte und reduzierte Form eines Elements.


Erklärung

Wenn:

  • zwei verschiedene Metalle und Metallsalze

oder das

  • gleiche Metall und Metallsalz in verschiedenen Konzentrationen

in verschiedenen Halbzellen vorliegen, wie bei der galvanischen Zelle, wird die Spannung, die gemessen werden kann als Elektrodenpotential beschrieben.

Wenn wir nun aber in:

  • einer Halbzelle Wasserstoff erzeugen

und in der anderen Halbzelle unser

  • Metall und das entsprechende Metallsalz (mit einer Konzentration von c=1 mol/L)

haben, können wir das Standardpotential unseres Metalls messen, welches wiederum in der chemischen Spannungsreihe aufgelistet ist.


Beispiel

Standardpotential einer Kupfer-Kupfersulfat-Halbzelle

Wenn in einer galvanischen Zelle in den Halbzellen jeweils

  • Kupfer und Kupfersulfat mit einer Konzentration von c=1 mol/L
  • eine starke Säure (zum Beispiel Schwefelsäure)

vorliegen, beträgt die gemessene Spannung circa 0,34 V.

Dieser entspricht dem Standardpotential von Kupfer, welches wiederum der elektrochemischen Spannungsreihe entnommen werden kann.

No items found.

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen