Gitterenergie

Unter der Gitterenergie verstehst du die benötigte Energie, um einen ionischen Feststoff, also ein Salz, aufzuspalten und die einzelnen Ionen in den gasförmigen Aggregatzustand zu bringen.


Erklärung der Größe

Die Gitterenergie gibt an, wie viel Energie man benötigt, um ein Ionengitter aufzuspalten und anschließend die einzelnen Ionen in den gasförmigen Aggregatzustand zu bringen.

Die Gitterenergie wird in Kilojoule je Mol \frac{\text{kJ}}{\text{mol}}kJmol\frac{\text{kJ}}{\text{mol}} angegeben. Es wird also angegeben, wie viel Kilojoule Energie nötig sind, um das Ionengitter eines Mols eines Salzes aufzuspalten und anschließend in den gasförmigen Aggregatzustand zu überführen.

Dieser Vorgang ist also stark endotherm, da viel Energie nötig ist. Die Gitterenergie kann über \text{10.000}\frac{\text{kJ}}{\text{Mol}}10.000kJMol\text{10.000}\frac{\text{kJ}}{\text{Mol}} betragen.

Energie zur Bildung eines Ionengitters

Wird ein Ionengitter aus den Ionen gebildet, findet sozusagen der genau entgegengesetzte Vorgang statt. Dabei wird Energie frei, die Reaktion ist also exotherm. Die freigesetzte Energie ist genauso groß wie die Gitterenergie.

Next topic:
Bildung von Molekülen

Continue
Bildung von Molekülen

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen