Werbung analysieren

Überall werden wir mit Werbung konfrontiert. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, zu wissen und zu hinterfragen, was Werbung ist und wie sie funktioniert. Wir sollten wissen, wie sie arbeitet, wie sie auf uns wirkt und inwiefern sie versucht, uns und unsere Bedürfnisse zu steuern!


Was ist Werbung und warum gibt es sie?

Werbung gibt es, weil Unternehmen möglichst viele von ihren Produkten verkaufen wollen. Mit Werbung machen sie Menschen auf ihre Produkte aufmerksam und erklären ihnen, wozu ihre Produkte gut sind, was sie nützen und was sie können. Auf diese Weise sollen die Käufer dazu angeregt werden, sich diese Produkte zu kaufen.

Wie sieht eine Werbung aus?

Es gibt sehr viele Arten von Werbung. Hier lernst du vor allem etwas über Werbungen in Form von Plakaten oder Werbebannern.

Eine klassische Werbung setzt sich meistens aus verschiedenen Text- und Bildelementen zusammen, die auf eine ganz bestimmte Weise angeordnet werden. Diese Anordnung heißt „Layout“.

Schau dir unser Beispiel an:

1. Headline

→ Headline ist das englische Wort für Überschrift

2. Slogan

→ Ein Slogan ist ein sogenannter Werbespruch; Werbesprüche sollen eingängig sein und für alle Kunden einen Wiedererkennungswert haben

3. Produktbild

→ Das beworbene Produkt oder die Dienstleistung ist oft auf Werbungen zu sehen, damit Kunden direkt wissen, was eigentlich beworben wird

4. Logo

→ Das Logo ist ein Bild, welches immer mit der Firma in Verbindung gebracht werden soll - auch hier ist der Wiedererkennungswert wichtig

5. Informationstext

→ Der Informationstext liefert dir interessante und wichtige Informationen zum beworbenen Produkt

Wie analysiere ich eine Werbung?

Aufbau der Analyse

Bevor du mit dem Schreiben deiner Analyse anfängst, nimm dir die Zeit und schau dir die Werbung in aller Ruhe an. Mache dir einige Notizen zu deinen ersten Eindrücken (z. B. Was fällt dir optisch und am Text sofort auf? Wer bietet was an? ...)

In der **Einleitung** deiner Analyse nennst du nun...

  • den Namen des Produkts
  • welche Firma das Produkt anbietet
  • die Form von Werbung bzw. wo die Werbeanzeige veröffentlicht wurde (z. B. Fernseh-, Radio- oder Plakatwerbung)
  • die Zielgruppe

Im **Hauptteil** schaust du dir die Werbung sehr detailliert an. Folgende Aspekte sollten in diesem Teil vorkommen:

  • Wie viele und welche Bildelemente gibt es?

  • Was ist der „Eye-Catcher“ der Werbung?

  • Welche Farben sind besonders ausgeprägt?

  • Wie wirkt die Werbung?

  • Wie ist das Verhältnis von Text und Bild?

  • Wie viele Textabschnitte gibt es auf ihrer Werbung und was ist ihre Funktion?

  • Wie ist der Text optisch gestaltet (Schriftart, Schriftfarbe, ...)?

Im nächsten Schritt musst du dir den Text noch genauer angucken und auf die Sprache eingehen!

  • Was fällt dir sprachlich besonders auf (Sprachliche Mittel, Besonderheiten/Auffälligkeiten, ...)?
  • Ist der Text sachlich oder emotional?
  • Wie soll die verwendete Sprache zur Zielgruppe passen, warum?

Achtung, wichtig!

Belege im Hauptteil alle deine Behauptungen zur Textanalyse mit Textauszügen, Zitaten oder Zeilenangaben!

Im **Schluss** schreibst du Folgendes:

  • Deine eigene Meinung zur Werbeanzeige
  • Wurde das AIDA-Modell angewendet und wird die Zielgruppe mit der Werbeanzeige erreicht?

Hier hast du alles zum Aufbau nochmal aufgeschlüsselt und abgekürzt:

AIDA-Formel

Die AIDA-Formel oder das AIDA-Modell ist ein sehr hilfreiches Mittel, um Werbungen und ihre Wirkung einfach und doch sehr tiefgehend zu verstehen.

Bevor du ein Produkt kaufst durchläufst du (ohne es zu wissen) vier Phasen:

AIDA-Formel

Hier werden dir die einzelnen Schritte der AIDA-Formel etwas genauer erklärt:

  • Attention (Aufmerksamkeit)

    → Du musst und sollst auf die Werbung aufmerksam gemacht werden; das funktioniert gut mit Eye-Catchern wie knallige Farben und große Schrift

  • Interest (Interesse)

    → Dein Interesse soll durch die Werbung geweckt werden, damit du mehr über das beworbene Produkt erfahren möchtest; das funktioniert gut mit einigen einfach zu verstehenden Informationen zum Produkt

  • Desire (Wunsch)

    → Die Werbung soll den Wunsch nach dem Produkt auslösen

  • Action (Handlung)

    → Die Werbung soll dich zum Handeln verleiten - du sollst dir das Produkt am Ende also kaufen

Den eigenen Text verbessern

Bevor du deinen Text abgibst, lies ihn noch einmal durch. Checke dabei Folgendes:

\color{lightgreen} \large \checkmark\color{lightgreen} \large \checkmark Struktur der Analyse eingehalten (Der Text ist optisch gut und inhaltlich nachvollziehbar gegliedert in Einleitung, Hauptteil und Schluss)

\color{lightgreen} \large \checkmark\color{lightgreen} \large \checkmark Alle wichtigen Fragen beantwortet und keine unnötigen Details

\color{lightgreen} \large \checkmark\color{lightgreen} \large \checkmark Alle Merkmale einer Werbeanalyse sind beachtet worden (Inhalt, Sprache, Umfang)

\color{lightgreen} \large \checkmark\color{lightgreen} \large \checkmark Du hast Belege (z. B. Zitate) für deine Aussagen

\color{lightgreen} \large \checkmark\color{lightgreen} \large \checkmark Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik sind in Ordnung

Stimmt etwas nicht, dann korrigiere die Unstimmigkeiten!


Beispiel einer Werbeanalyse

Werbung

Die vorliegende Werbeanzeige von simplesocks setzt sich aus fünf wichtigen Bestandteilen zusammen: 1. Der Slogan, 2. Das Logo der Firma, 3. die Headline bzw. den Namen des Produktes, 4. den Textteil und 5. das Produktbild. Dieses Werbeplakat zielt darauf ab, insbesondere Menschen anzusprechen, die vom Wandern begeistert sind.

Zu der Werbung lässt sich zunächst sagen, dass das Bild mehr als die Hälfte des Plakates einnimmt. Daraus folgt, dass wir als potenzielle Konsumenten auf das Produkt und dessen Aussehen aufmerksam gemacht werden sollen.

Unmittelbar unter dem Bild steht „simplesocks Wandersocken" - aus dieser Überschrift wird deutlich, dass dies der Name des Produktes ist. Der blaue und eher unaufregende Hintergrund lässt das Bild ruhig und entspannend wirken, wodurch das eigentliche Produkt (die Socken) in dem dunklen Lila stark hervorstechen. Hinter der übergroß dargestellten Socke verbirgt sich außerdem ein kleiner Berg. Dieser soll demonstrieren, dass die Socken insbesondere zum Wandern geeignet sein sollen - der Werbetext bestätigt auch diese Deutung. So steht unter dem Werbebild geschrieben, dass die Socke „jedem Wetter" standhalten solle und für „100% Abenteuer" geeignet sei. Bild und Text ergänzen sich somit sinnvoll, wobei hervorzuheben ist, dass das Bild mehr Platz auf der Werbeanzeige in Anspruch nimmt als der Text.

Sprachlich hält sich die vorliegende Werbeanzeige eher bedeckt, obschon die Botschaft sehr klar wird: Die Socken weisen ein hohes Maß an Qualität auf und können daher gut belastet werden. Die Sätze, aus denen sich der Werbetext zusammensetzt, werden eher kurz gehalten, damit die Kerninformationen den einzelnen Sätzen schnell entnommen werden können: Teilweise fehlen nämlich Wörter, an anderen Stellen ist der Satzbau leicht verdreht. Daraus kann gefolgert werden, dass der Text eher sachlich, jedoch in solch einer Einfachheit geschrieben wurde, dass dieser leicht zu verstehen ist. Für Leute, die sich laut dem Slogan, schnell „auf die Socken machen" wollen, ist diese Werbung gut geeignet.

Insgesamt finde ich die Werbung ziemlich gelungen. Ich selbst würde mir dieses Produkt vielleicht nicht kaufen, weil es nicht direkt an mich gerichtet ist - für die Zielgruppe der Wanderbegeisterten ist diese Werbung jedoch äußerst ansprechend und erfüllt vor diesem Hintergrund auch alle Schritte/Phasen des AIDA-Modells.

Next topic:
Rede analysieren

Continue
Rede analysieren

Jetzt unlimited holen!

Mit simpleclub unlimited bekommst du Vollzugang zur App: Du boostest deine Noten, hast mehr Freizeit und gehst sicher in jede Klausur!

Jetzt unlimited holen

Jetzt simpleclub Azubi holen!

Mit simpleclub Azubi bekommst du Vollzugang zur App: Wir bereiten dich in deiner Ausbildung optimal auf deine Prüfungen in der Berufsschule vor. Von Ausbilder*innen empfohlen.

Jetzt simpleclub Azubi holen